U15m | Bericht Deutsche Vereinsmeisterschaften Beach in Hamburg 2019

Guter 13. Platz nach knappen Niederlagen in der Vorrunde

TVB Jugend überzeugt im nassen Hamburger Sand

 

Teamfoto mit Jugendlichen und Trainer des TV Biedenkopf Volleyball bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften Beach in Hamburg 2019

Hinten v.l.: Finn Frank, Philipp Haubold, Florian Dettbarn Vorne v.l.: Luis Kreutz, Joris Backhaus, Louis Reuter, Wolfhard Glodde

Vier erlebnisreiche Tage verbrachte die Mannschaft des TV Biedenkopf mit ihrem Trainer Wolfhard Glodde bei der Deutschen Beachvolleyball Vereinsmeisterschaft der U15 im Sportpark Hamburg-Wilhelmsburg.

Pünktlich zum Spielbeginn um 9 Uhr am Freitagmorgen öffnete der Himmel seine Schleusen und setzte die acht Spielfelder unter Wasser. Nach dem nassen Auftakt blieb es aber überwiegend trocken und die Spiele konnten wie geplant durchgeführt werden.

In einer sehr ausgeglichenen Vorrunden-Dreiergruppe verlief es für die Biedenkopfer Jungs etwas unglücklich. Nach dem 1:2 gegen TV Rottenburg 1 wurde gegen den TV Düren das erste Doppel mit 27:25 verloren und auch im zweiten Doppel und in der Viererbegegnung gab es leider knappe Niederlagen. Im Überkreuzspiel gegen einen Gruppenzweiten konnten die TVB-Jungs am Abend gegen DJK Düsseldorf nichts mehr zusetzten und verloren mit 0:3.

So blieb die Runde um die Plätze 13 bis 18 und hier schaffte das TVB-Team am Samstagvormittag zunächst ein glattes 3:0 gegen den Eimsbütteler TV. Am Nachmittag hieß es für eine gute Stunde wieder ‚Land unter‘ ehe mit dem 2:1 über den HTV/USC Heidelberg 1 feststand, dass am Sonntag um Platz 13 gespielt wird. In einer spannenden Partie setzten sich Philipp Haubold, Florian Dettbarn, Luis Kreutz, Louis Reuter, Finn Frank und Joris Backhaus gegen den VC Brandenburg mit 2:1 durch.

Platzierung:

  1. Berliner Turn- und Sportclub,  2. TSV Mühldorf, 3. VV Humann Essen, 4. TSV Grafing, 5. TV Rottenburg 1, 6. TSV Schmiden, 7. DJK Tusa 06 Düsseldorf, 8. Dürener TV, 9. Schweriner SC, 10. FT Freiburg 1, 11. Kieler TV, 12. HTV/USC Heidelberg 2, 13. TV Biedenkopf, 14. VC BW Brandenburg,  15. HTV/USC Heidelberg 1, 16. TV Rottenburg 2, 17. Eimsbüttteler TV, 18. FT Freiburg 2

Schreibe einen Kommentar