• Nächstes Heimspiel

    Keine Veranstaltung gefunden!

Über uns

Die Chroniken der TVB Volleyballabteilung – volley active seit 1971

Von Turnvater Jahn bis zum modernen Leistungssport

 

Überragt vom Landgrafenschloss liegt Biedenkopf im oberen Lahntal. Die Fachwerkstadt mit historischer Altstadt am Schlossberg hat mit ihren acht Stadtteilen ca. 15.000 Einwohner. Alle sieben Jahre findet hier der „Grenzgang“ statt, ein Volksfest mit alter Tradition, an dem mehr Menschen teilnehmen, als Biedenkopf Einwohner hat.

Seit Generationen verbindet der Turnverein 1862 Biedenkopf e.V. (TVB) die Menschen im „Hinterland“ durch ein umfangreiches Sportangebot. Bei den über 1.000 Mitgliedern steht dabei der Breiten- und Gesundheitssport in der vereinseigenen „Jahnhalle“ im Vordergrund, doch die zahlreichen örtlichen Sportstätten, die Zusammenarbeit mit den Schulen und vor allem die leistungsorientierte Jugendarbeit im Volleyball und Turnen haben auch Bundesliga-Mannschaften hervorgebracht.

Anfang der 70er Jahre starteten die Volleyballer ihren Erfolgskurs, der von Beginn an mit dem Namen Glodde verbunden war. Unterstützt durch wechselnde Spitzentrainer waren Wolfhard und Anne immer Garant für den Start von vielen Jugend- und Erwachsenenteams bei regionalen und nationalen Meisterschaften und in den Punktrunden von der Kreisklasse bis in die 2. Bundesliga.

In 2013 gründete sich die Spielgemeinschaft „Biedenkopf Wetter Volleys“ (BW Volleys), die alle weiblichen Jugendteams und die Frauenteams des TVB und TV 05 Wetter zusammenführt und somit den Pool von Spielerinnen und Trainingsmöglichkeiten erweitert.

Für das Training, für Punktspiele, für Wettkämpfe und Turniere stehen den Volleyballern in Biedenkopf die Großsporthallen der Lahntalschule und der Grundschule zur Verfügung

Festliches

  • 40 Jahre Volleyball beim TV Biedenkopf 1971 – 2011

Großveranstaltungen

  • 2016 – Bundespokal Süd (18 Mannschaften)
  • 2014 – Bundespokal (32 Mannschaften)
  • 2008 – DM U18 weiblich (16 Mannschaften)
  • 2007 – Bundespokal (32 Mannschaften)
  • 2004 – DM Senioren (72 Mannschaften, in 7 Hallen)
  • 1998 – DM A-männlich (16 Mannschaften)
  • 1997 – Bundespokal Süd (18 Mannschaften)
  • 1995 – DM B-männlich (16 Mannschaften)
  • 1993 – Bundespokal (32 Mannschaften, es war der erste gesamtdeutsche BuPo)
  • 1992 – DM B-männlich (16 Mannschaften)

Spielzeiten

 

Kommentare sind geschlossen.